Idiot baut sich einen Raketenwerfer ans Motorrad

Wie grenzwertig unverantwortlich muss man sein, um sein Motorrad mit einem Raketenwerfer auszurüsten?

Ich weiß nicht, ob der Typ zu viele Comics studiert hat oder sich zu sehr in seine 80er-Jahre-TV-Serien hinein versetzt hat. Was er jedenfalls nicht studiert hat, sind Sicherheitsvorschriften, Kriegswaffengesetze und die verdammte StVO.

Wie ihr sehen könnt, hat unser Street Hawk hier zwei Abschussrohre an seinem Motorrad montiert, aus denen er per Fernsteuerung selbstgebaute Raketen starten kann. Jederzeit, auf offener Straße. Die Raketen hat er aus Flaschen gebaut. Könnte mal jemand diesen meldepflichtigen Irren einsammeln? [Jacqueline Pohl]

[via Icon, Hell for Leather, Jalopnik]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. „Idiot? Im Original hiess es noch so: „Genius Mounts Rocket Launcher To Motorcycle“ Ihr solltet mal englisch lernen “

    „“Genius“, „safe“ and „accuracy“ are all words I couldn’t possibly use to describe what this guy has done to his motorcycle.“
    DU solltest mal Englisch lernen.

  2. Ich find das is ne geile Idee! XD
    Scheiss auf die StVO, Anarchie pur – thats real shit. Nobody is really save, everything is possible – just get it!

  3. Ahjoah… nette idee…

    Wird ja mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht im normalem Strassenverkehr eingesetz…

    Und auch hier gibts leute die sich n flammenwerfer an/in dem Moppedauspuff basteln, das Mopped mit messern, klingen, Spitzen etc verzieren (Street- bzw Showfighter).
    Aber eben nur wegen der Show und Optik.
    Auf der Strasse wird das kaum einer riskieren damit zu fahren ;o)

  4. Das ist genau das was ich die ganze Zeit gesucht habe um diese Schläfer, Träumer und Sammler von der linken Spur zu bekommen. Ich verstehe den Mann gut. Der hat es einfach mal durchgezogen…. Respekt!

    Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising