Atom-Prozessoren werden kleiner und energieeffizienter

Intel hat seine neue Atom-Prozessor-Reihe vorgestellt, darunter auch den Pineview, der für Nettops optimiert wurde. Was haben die neuen CPUs zu bieten? Sie werden kleiner, brauchen weniger Strom, bieten aber kaum mehr Leistung.

Zu den neuen Chips zählt der N450 für Netbooks und D410 und D510 für Nettops. Die große Neuigkeit ist, dass Intel die Grafik- und Speicher-Controller in die Prozessoren integriert hat. Das ermöglicht eine kleinere Bauform und könnte schließlich zu kleineren Geräten führen. Der N450 ist 60 Prozent kleiner und 20 Prozent energieeffizienter als sein Vorgänger, beim D410 und D510 liegen die Werte bei 70 und 50 Prozent.

Bei der Leistung macht sich kaum eine Veränderung bemerkbar. Der N450 taktet bei 1,66 GHz, ist ein Single-Core mit 512 KB Cache und unterstützt nur DDR2-Speicher. Außerdem ist das Maximum von 2 GByte Speicher immer noch vorgegeben. Intel will Preise und Veröffentlichungsdatum auf der CES bekanntgeben. [Jacqueline Pohl]

[via Intel]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising