Japanischer Baby-Simulator bringt den Horror zu dir nach Hause

Dieser Simulator ist noch viel gruseliger als normale Babys. Aber nichts kann euch so gut auf die Elternschaft vorbereiten, wie ein schauriges, ausgestopftes Bärenohren-Baby, das echte Tränen weint. Oder auch nicht.

Darf ich bekannt machen? Yotaro, der japanische Baby-Simulator. Er gruselt mich zu Tode, der Bengel. Das Ding sieht aus wie ein Plüschtier mit einem darauf projizierten Kindergesicht. Der Simulator kann eine ganze Menge komplexer Aufgaben bewältigen wie… ähm… Grinsen und Niesen und so mit seinen „Eltern“ interagieren. [Jacqueline Pohl]

[via Yotaro, DesignBoom]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising