Traum-Uhren für Autonarren und Geheimagenten

Wenn Autobauer, die für Luxus-Schlitten und Bond-Mobile bekannt sind, und Hersteller exklusiver Zeitmesser zusammenkommen, um limitierte Uhren zu designen, dann kommt dabei etwas ganz außergewöhnliches heraus.

Die Uhr oben ist eine Kollaboration zwischen dem schwedischen Superauto-Bauer Koenigsegg und dem Uhrenhersteller EDOX. Die aufklappbare Abdeckung erinnert an die hochklappenden Flügeltüren der Koenigsegg CCR-Wagen. Die Uhr wird in einer limitierten Stückzahl von 30 produziert, was ganz gut zur Zahl der CCRs passt, die heute auf den Straßen unterwegs sind. Die exklusive Uhr kostet 21.000 Dollar.

Das andere Modell unten ist das Liebeskind von Aston Martin und dem Schweizer Uhrenbauer Jaeger-LeCoultre. Sie heißt AMVOX3 Tourbillon GMT und ist limitiert auf 300 Stück. Was sie kostet, wissen wir nicht, aber wenn du schon fragen musst, ist das wohl eh nicht deine Preisklasse. [Jacqueline Pohl]

[via Classic Driver, Born Rich]

Tags :
  1. Herzlichen Dank Frau Pohl. Ob der hohen Preise und der klassischen Technik ist nicht mal Zynismus zu finden. Ein ernst gemeintes Danke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising