Escargot: Design trifft auf Saugkraft

Staubsaugen ist nicht spaßig, aber nützlich. Doch bisher kamen mir nicht die Begriffe stilvoll oder modisch in den Sinn, wenn ich an meinen Sauger dachte. Die Kollaboration von Toshiba und Electrolux ändert dies schlagartig.

Der winzige Staubsauger hat einen aufrollbaren Schlauch, der ihm das schneckenartige Aussehen verleiht, dem es seinen Namen verdankt. Außen besteht der Sauger aus matt gebürstetem Metall. Er bringt gerade mal 2,2 Kilogramm auf die Waage und soll laut Toshiba auch einigermaßen leise saugen – 65 dB sind angegeben. Der kleine Reinlichkeitsfreak kostet moderate 130 Dollar.

Trotzdem, Staubsaugen ist und bleibt eine unangenehme, notwendige, laute und immer wiederkehrende Tätigkeit, die niemanden erfreut. Ob das ein durchgestylter Staubsauger über Nacht ändern wird, ist fraglich. Wenn ich saugen muss, will ich Leistung, auch wenn mit die Ohren abfallen, damit es schnell geht und ordentlich wird. [Jacqueline Pohl]

[via Toshiba, Gadget Lab]

Tags :
  1. electrolux soll in der hölle verrecken……die AEG Schließung in Nürnberg werd ich denen nie verzeihen und deshalb kauf ich auch nix von denen.

  2. wer glaubt nur laut saugt gut ist hemmungslos altmodisch und behindert den technischen vortschritt, weil nur so die hersteller ihren alten schrott weiter verkaufen können.
    wer schonmal leise saugen wollte und nicht konnte wird sich auf diesen vortschritt freuen!

  3. Ich kann mich noch an den „Vergleich“ bei SternTV erinnern. Der Dyson-Erfinder mit seinem saugkraftverlustfreien Staubsauger gegen Atze-Schröder mit „normalen“ 2000Watt Siemens-Staubsauger. Beide mussten ein ~3x3Meter Feld mit kleines Holzpänen besaugen.
    Der Dyson fiel gnadenlos durch und schaffte überhaupt nichts. Nach 2 Minuten saugte Atze mit dem Siemens-Staubsauger das eigentlich für den Dyson vorgesehene Feld auch noch frei…

  4. Die Leistung (Watt) ist ja nur ne Angabe für den Strom den das Ding frisst, und nicht für die Saugkraft die man am Rohr misst. Auch ohne viele Watt kann man gut saugen, siehe Miele S5 Eco etc.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising