Google und HTC arbeiten an einem Chrome-OS-Tablet

tablet-chrome

Jeder redet heute von Tablets. Wir auch. Da ist es kaum überraschend, dass auch Google und HTC auf den Zug aufspringen.

Die australische Publikation Smarthouse will erfahren haben, dass die beiden Hersteller schon seit 18 Monaten zusammenarbeiten und schon einige funktionstüchtige Prototypen eines Tablets produziert haben – inklusive eines Tablets mit Chrome OS. Wenn euch schon die News über ein Chrome-OS-Netbook von Google in Aufregung versetzt hat, dann schnallt euch an. HTC und Google haben sich schon für das Google Nexus zusammengetan, und die Hardware und Oberfläche hat uns begeistert. Ein Tablet beider Partner weckt also große Erwartungen.

Aber wird es direkt mit dem Apple-Tablet konkurrieren, wie Smarthouse behauptet? Eher nicht. Apple steckt so weit wir wissen mindestens so viel Energie in die Inhalte für das Tablet wie in das Gerät selbst. Apple will damit die Art, wie wir Zeitungen, Zeitschriften und Bücher lesen, völlig verändern. Dazu kommen der Kauf von Lala, der iTunes in eine Cloud-basierte Zukunft führen könnte, und Serien-Abo-Deals mit Fernsehstationen. Alle diese Einzelteile fügen sich allmählich zu einer Strategie zusammen und könnten auf ein einzelnes Gerät zugeschnitten werden. Wenn das wahr wird, streamt Apple bald alles was du liest, siehst und hörst auf dein Tablet.

Es ist schwer zu sagen, wie Google Apple mit seinem Chrome-OS-Tablet Paroli bieten will. Das heißt nicht, dass ein Google-Tablet nicht einiges für Web-Surfer zu bieten hätte. Und Chrome OS ist dafür die richtige Plattform. Es ist anzunehmen, dass es schnelle, einfache und günstige Geräte ermöglichen wird, die alle Webanwendungen zusammenführen. [Jacqueline Pohl]

[via Smarthouse, Business Insider]

Tags :
  1. Ich finde es erstaunlich in wie vielen Projekten HTC mitarbeitet. Ich habe zwar selber das HTC HD2, dennoch finde ich es bemerkenswert das T-Mobile, Google, Microsoft, IBM mit HTC zusammenarbeiten. Das Unternehmen muss ja einen unglaublichen Gewinn erwirtschaften.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising