Schütte eine Cola in dein Handy, um es aufzuladen

Wäre es nicht toll, ein Handy nur mit süßer Brause zu betreiben? Du müsstest nie wieder über einen leeren Akku fluchen. Die Nachfüllpakete wären billig und überall zu bekommen.

Des Konzept-Handy wurde von Daizi Zheng entwickelt, der zu seinem Design sagt: „Das Konzept nutzt einen Bio-Akku, der den traditionellen Akku ersetzt, um ein Schadstoff-freies Umfeld zu erzeugen. Der Bio-Akku erzeugt umweltfreundliche Energie. Elektrizität wird aus Kohlenhydraten (Zucker) gewonnen. Enzyme werden als Kathalysatoren genutzt. Mit dem Bio-Akku braucht das Handy nur eine Dose eines süßen Getränks und generiert Wasser und Sauerstoff, während der Akku sich entleert.“ Eine tolle Idee. [Jacqueline Pohl]

[via Daizi Zheng, Likecool]

Tags :
  1. Na da wird bald die cola 10€ die flasche kosten. Die Gastronomie hat es ja jetzt schon kappiert für ein Gläschen Cola 5€ zu verlangen ^^

  2. @Jacqueline: Billig? Schwachsinn! Ich kann mein iPhone ueber USB laden. USB liefert 2.5 W. Wenn man sein Handy zwei Stunden laedt waere das ein Verbrauch von 0,005 kWh. Eine kWh kostet bei Lichtblick etwa 22 ct. Somit wuerde eine Akku-Ladung ueber USB 0,11 ct kosten. Wo bekommt man eine Cola fuer weniger als einen Cent?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising