Warum klingt das Nexus One so gut?

Gespräche mit dem Google-Superphone klingen spektakulär gut. Das liegt am Audience-A1026-Stimmprozessor.

Das Nexus One hat zwei eingebaute Mikrofone. Der Voice-Prozessor und die Dual-Mikro-Technik erlauben es, Störgeräusche aus der Umgebung beim Sprechen herauszufiltern und die Audioeinstellungen dynamisch anzupassen. Wäre toll, wenn sich andere Hersteller ein Beispiel am Nexus One nehmen und diese Technik überall Standard wird. [Jacqueline Pohl]

[via VentureBeat]

Tags :
  1. Nanana! Die Schakeline wird doch nicht etwa was verpasst haben in den letzten Jahren der technischen Entwicklung! „Wäre toll, wenn sich andere Hersteller ein Beispiel am Nexus One nehmen und diese Technik überall Standard wird.“ Motorola nennt den Trick CrystalTalk, beim Milestone ist mittlerweile CrystalTalk II drin. Nicht, dass ich über Gizmo meckern will, aber die Dame mit den Scheuklappen sollte doch etwas mehr recherchieren können, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising