Steuere deinen PC mit einem bewegungsempfindlichen Ball

Immer mehr Steuerungen für PCs, Spielekonsolen und Fernbedienungen haben einen Motion-Sensor, wie dieser Ball aus Japan, der als Eingabegerät für den Rechner dient.

Diesen Ball kann man drücken, werfen, rollen und herumwedeln, um Aktionen auf dem Rechner zu steuern und den Zeiger auf dem Bildschirm zu bewegen. Ob er der Computermaus den Käse wegfressen kann, darf bezweifelt werden. Für die Steuerung des Rechners braucht man momentan noch viel Geduld, wie das Demo-Video zeigt.

Trotzdem ist die Idee einer Bewegungssteuerung für den PC, die von der Wiimote inspiriert wurde, sehr interessant. Der Ball soll vor allem Kindern und älteren Anwendern mehr Komfort bringen. Die Entwicklung des Entertainment-Computing-Labors der Universität Tsukuba in Japan erkennt mit Hilfe von 14 Drucksensoren und einem Drei-Wege-Bewegungssensor, wo’s lang gehen soll und kommuniziert mit dem PC über Bluetooth. [Jacqueline Pohl]

[via Puyocon, Crunchgear]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. naja .. Ich sags mal so.
    Nen Microcontroller mit nen paar sensoren auszustatten und in Gummi zu stecken ..
    weiß nich ob das so schwierig ist, dass es internationale Aufmerksamkeit erfahren muss.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising