Gerücht: Windows Mobile 7 kommt im Februar und mit Gestensteuerung

Noch ist unklar ob Microsoft im Februar Windows Mobile 6.6 oder 7 vorstellt. Einer unserer anonymen Informanten behauptet jedoch, dass es Windows Mobile 7 sein soll. Außerdem haben wir einiges über die coolen neuen Funktionen erfahren.

Das was wir von unserem Insider erfahren haben überschneidet sich mit den Gerüchten die wir bisher über das neue Microsoft-Handy-Betriebssystem gehört haben. Erstens gibt es Natal-ähnliche Gesten. So kann man das Handy steuern ohne es dabei zu berühren. Zum ersten Mal kamen diese Gerüchte vor zwei Jahren auf und seit dem immer wieder.

Außerdem sagte uns der Informant, dass man nicht auf Version 7 upgraden kann. Das liegt daran, dass das OS auf bessere Hardware angewiesen ist (schnellerer Prozessor, mehr Arbeitsspeicher und so weiter). Außerdem müssen die Geräte die Bewegungssensoren unterstützen.

Ein weiter Informationsfetzen überschneidet sich mit den Gerüchten des Zune-Handys. Das ist wohl im Grunde nur ein Windows Mobile 7 Handy:

ARM v6+ Processor, mit einem Open GL ES 2.0-kompatiblen Grafikchip – das könnte der TI3430 oder der Nvidia Tegra sein. Um alle Effekte in voller Pracht zu geniesen, wird es ein 3.5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 oder 854 x 480 Pixeln geben. Natürlich werden auch eine 3-Megapixel-Kamera, GPS, Lichtsensor, 3-Achsen-Kompass, Beschleunigungssensor, USB, Bluetooth und WLAN-Support vorausgesetzt.

Wenn man all die Gerüchte mal vergleicht, gibt es einige Widersprüche: So hat HTC-Russland zum Beispiel behauptet, dass das HTC HD2 sich auf WM7 upgraden lassen wird. Das Smartphone ist schließlich zurzeit das Top-Windows-Mobile-Handy – zumindest was die Hardware angeht.

Fassen wir also mal zusammen: Wir werden Windows Mobile 7 wohl erstmals auf dem Mobile World Congress zu sehen bekommen. Der findet im Februar statt und wir werden vor Ort sein. Microsoft plant mit dem neuen Betriebssystem wieder einen Marktanteil von 25 Prozent zu erringen – wir werden sehen ob das gelingt. [Jason Chen/Maxim Roubintchik]

Tags :
  1. Jetzt wollte ich gerade wieder die Schakeline schimpfen für ihre holprige Ausdrucksweise, da sehe ich, dass der Beitrag gar nicht von ihr ist.
    Na dann trifft es diesmal andere:

    Wer ein bisserl in Deutsch aufgepasst hat, der weiß, dass man in dieser wunderschönen Sprache „und so weiter“ nicht ausschreibt. Dafür gibt es die gängige Abkürzung „usw.“.

    Aber gutes Deutsch is bei gizmodo.de eh eine Rarität.

  2. Wenn du dich so ausdrücken möchtest, dass die Leute es auch verstehen, dann schreibst du Abkürzungen aus und nicht umgekehrt. Solltest du als Sprachfreund doch wissen^^

  3. Na ganz toll, das ding sieht schonmal aus wie aus dem Schminkschrank einer Transsexuellen.

    Wenn jetzt noch IE6 drauf läuft ist die Lachnummer perfekt.

  4. Komisch, alle anderen Berichten es werde WM6.6 (a.k.a. WM6.5.3) gezeigt. Außerdem soll so ein russischer Handy-Guru eine erste Alpha von WM7 zu Gesicht bekommen haben und er war wohl nicht sehr angetan – auch weil es keine Unterstützung für jegliche Windows Mobile 6 Software mehr gibt. Ich kenne viele Leute, die sich das HD2 wegen dem WM7-Upgrade geholt haben – Sie wussten das WM6.X scheisse ist aber das vermeindlich baldige 7er-Update war dann doch ein Kaufgrund (obwohl es bis dato noch niemand gesehen hat). Mit Android 2.X gibt es auch kein „Exchange-Sync“-Argument mehr für WinMo… Ich hoffe wir werden diese Steinzeit-Software nie wieder ertragen müssen. Android FTW!

  5. PS: Wäre ja eine schöne Lachnummer für Gizmodo wenn WinMo7 NICHT im Februar kommt – Nicht mal in 2010. Es wäre zumindestens peinlicher für Gizmodo als für Microsoft – die haben, was mobile OS angeht, sowieso nichts mehr zu verlieren :)

  6. @Sackboy.

    Wohl war, aber auch auf dem MP3-Player und tablet markt(bald) werden sie auch sterben.

    ebenso der Browser.

    und das kostenpflichtige Servicepack für Vista was die Win7 nennen, liegt auch schon halb tot am boden, welches Giz ja OS des Jahres nennt. MUAHAHAHA…lächerlich.

    #bombredmond, stirb Ballmer stirb!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising