Windows Mobile 7 ähnelt Zune-Oberfläche

Windows Mobile 7, das im nächsten Monat auftauchen könnte, ist dem russischen Windows-Mobile-Experten Eldar Murtazin vor die Flinte gelaufen - und wir kommen in den Genuss einiger Einsichten. Leider wird Windows Mobile 7 wohl inkompatibel zu vorhandenen Windows-Mobile-Apps sein.

Zunächst einmal werden die futuristischen Gesten, von denen wir zuvor hörten, mit keiner Silbe erwähnt. Die Oberfläche sieht angeblich komplizierter aus als die des Zune HD. Genau spezifiziert Murtazin dies aber nicht. Die Menüs ähneln denen des Zune HD und haben eine horizontale Navigation. Das deckt sich mit den früheren Berichten über ein Zune Phone. Die Benutzeroberfläche wirkt laut Murtazin so, als wäre sie stark von Android 2.1 und dem iPhone beeinflusst.

Zuletzt hörten wir, dass es nicht möglich sein wird, von Windows Mobile 6.5 auf 7 zu upgraden. Der Grund sind unter anderem die neuen Gestensteuerungen. Der russische Gerüchtestreuer bekräftigt diesen Verdacht. Murtazin sagt, keine seiner 6.x-Apps funktionierte auf dem Handy. Das OS erweckte den Anschein, als wäre es komplett überarbeitet worden. Vermutlich werden wir neue Infos dazu auf dem Mobile World Congress erfahren. [Jacqueline Pohl]

[via WM Power User]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising