Der Space Bar kämpft gegen das Kabel-Wirrwarr

Verzagt nicht! Es gibt Hoffnung! Der Space Bar hilft, den Schreibtisch von Strippen zu befreien und den Kabelsalat zu ordnen.

Beim Space Bar handelt es sich um eine Aluminium-Plattform mit sechs USB-Anschlüssen, an die man beispielsweise seine Tastatur, Maus und noch einige unverzichtbare Gadgets andocken kann, während der Monitor erhaben darauf thront. Das Konzept ist eigentlich so simpel, dass nicht klar ist, ob es funktioniert und den Schreibtisch aufräumt, oder nur noch mehr Kabelgestrüpp um den Arbeitsplatz versammelt. Ihr entscheidet – für 42 Dollar. [Jacqueline Pohl]

[via Quirky]

Tags :
  1. Wenn Maus,Tastatur und Co nicht zufällig USB-Kabel haben, die länger als 0,5m sind, wirds hinhauen.. ansonsten wird das Chaos nur von hinterm Schreibtisch auf den Schreibtisch selbst verlegt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising