Asus DR-950: Fotos des schlanken eReaders

Dass Asus ins E-Book-Reader-Geschäft einsteigt, war eine Überraschung, aber keine unangenehme. Jetzt tauchen erste offizielle Fotos des DR-950 bei Flickr auf. Unsere Aufregung war offenbar berechtigt.

Was am meisten am Asus DR-950 verblüfft, ist das dünne Gehäuse. Der E-Book-Reader ist nur 8,9 Millimeter dick – und das bei einem 9-Zoll-Bildschirm. Das Display kann 1024 x 768 Pixel darstellen. Der Asus-eReader ist auch einer der ersten schwarz-weißen-E-Book-Reader, der nicht auf E-Ink setzt. Stattdessen setzt Asus ein System namens SiPix Microcup Electronic Paper ein. Es soll eine noch Energie sparendere Alternative sein.

Die weiteren technischen Daten: Der Asus-E-Book-Reader wird 2 bis 4 GByte internen Speicher, einen SD-Karteneinschub, WLAN, HSDPA, einen USB-Anschluss und einen 3,5-mm-Kopfhörerausgang haben.

Zugegeben, eine Menge solcher Geräte kommt in diesen Tagen auf den Markt oder wird angekündigt. Aber Netbook-Pionier Asus hat das Zeug, auch aus dieser Geräteklasse etwas besonderes zu machen. Und danach sieht es im Moment durchaus aus. [Jacqueline Pohl]

[via Asus UK Flickr, Engadget]

Tags :
  1. Sehr schickes Teil, auch wenn ich persönlich keinen eBook Reader brauche, muss ich sagen, dass mir das Design gefällt. Auch schwarz-weiß halte ich persönlich für die bessere Wahl, was Akkuleistung und Kontrast betrifft!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising