Diese High-End-Lautsprecher erfreuen Auge und Ohr

Die Firma Bowers & Wilkins hat sieben neue Lautsprechersysteme vorgestellt, die toll aussehen und teuer klingen. Die 800 Diamond sind das neue Topmodell.

Alle sechs Modelle sind teuer, soviel sei gleich gesagt. Also können wir uns auch gleich die 800 Diamond anschauen, offenbar die neueste Generation Lautsprecher, die in den Abbey Road Studios eingesetzt wird. Das verrät noch nichts darüber, wie die Boxen klingen, aber für 24.000 Dollar erwarten wir schon etwas anständiges. Den Bass will der Hersteller in der neuen Linie signifikant verbessert haben. Das gelang mit einer neuen Bassanordnung und neuen Spulen. Und die ganze Diamond-Serie ist mit einer Technologie ausgestattet, die sich Diamond Dome Tweeter schimpft.

Das Einstiegssystem 805 Diamond kostet übrigens 5000 Dollar. Ich muss immer noch über den Diamond Dome Tweeter kichern, der in jeder Box steckt. Ich glaub, die haben einen Vogel. [Jacqueline Pohl]

Tags :
  1. YEAH! Das ist mal ein recht vernünftiger Hersteller von Boxen! Klar sind diese etwas teurer, aber man kann auch hier mit ziemlicher Sicherheit sagen: Preis/Leistungsverhältniss stimmt! … aber es ist auch durchaus klar das nicht jeder diese Leistung braucht und es daher als zu teuer empfindet. B&W hat aber auch wirklich gute Boxen im unteren Preissegment.

  2. son quatsch da gibt es deutlich bessere diese müssen ja noch digital ausbalanciert werden und das heißt dann unnatürlicher klang. da würd ich immer lieber die hier vorziehn http://www.surrountec.de/ schmeicheln zwar nicht das auge sind aber deutlich besser

  3. @Jacqueline Pohl

    Der Vorname lässt ja für gewöhnlich schon Schlimmes erahnen! In diesem Falle bestätigt „dat Schackelin“ das Vorurteil zu ihrem Namen gleich selbst. Denn außer dass ihr jemand den Text dieser Seite (http://news.cnet.com/8301-13645_3-10443374-47.html) wörtlich übersetzt zu haben scheint, erfahren wir von ihr nur noch dass sie über den Namen des Hochtöners kichern muss. Toll Mädchen, super Beitrag!!!

    Wenn es also noch eines Beweises bedurft hätte, das Frauen im Allgemeinen und Schackelines im Besonderen technisch nicht sonderlich beschlagen sind, so wäre er hiermit erbracht. Wahrscheinlich kennt die Gute nur Ohrenkrebs erzeugendes Geplärre von Migrantenrappern aus Ghettoblastern und kann deshalb nichts mit High End anfangen. Es soll auch Menschen geben die kein musikalisches Gehör haben und Kaufhaus Schrott nicht von High Fidelity tauglichem Equipment unterscheiden können. Am besten du schreibst was über Pimkies, Miss Sixtie oder KIK. Das sind doch die Läden in denen du das kaufen kannst womit du dich auskennst.

    Erspare uns in Zukunft doch bitte weitere Beurteilungen zum Thema High End, oder schlafe dich in die Gesellschaftsschicht hoch, in der sich die Menschen bewegen, die sich solche Lautsprecher leisten können!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising