PS3 gehackt, Exploit verfügbar, Sony schäumt

Gestern haben wir gehört, dass ein Hacker angeblich die Playstation 3 geknackt hat. So recht wollten wir es aber nicht glauben. Aber nun stellt er einen Exploit bereit, mit dem jeder Wagemutige seine Konsole knacken kann.

George Hotz – GeoHot – ist für den ersten iPhone-Hack verantwortlich gewesen. Jetzt hat er sich eine neue Spielwiese gesucht: Die Playstation 3. Er will es als erster geschafft haben, Sonys Konsole zu knacken. Mit seinem Exploit könnt ihr es ihm gleich tun und eure Konsole in eine Für-alles-offen-Maschine verwandeln. Der PS3-Hack verschafft euch vollen Speicherzugriff und damit freie Bahn für andere Betriebssysteme. Getestet wurde es mit Version 2.4.2, sollte aber auch mit allen anderen Versionen klappen. Sony gab inzwischen bekannt, den Vorfall untersuchen zu wollen. Oh-oh.

Probiert es aus und sagt uns, ob es funktioniert. Und, ähm, macht uns nicht verantwortlich, wenn ihr eure PS3 bei dem Versuch killt. [Jacqueline Pohl]

[via GeoHot, Kotaku]

Tags :
  1. Halte das für eine sehr gute Nachricht, hab zwar keine PS3 aber eine PSP – und als die geknackt wurde – konnte man endlos viele Homebrews ausführen :D
    Mir ging es weniger um ISOs eher um Emulatoren und andere Gadgets wie IRShell.
    Hoffentlich gibts sowas auch für die PS3, auch PS2 Emulator wär cool, da PS2 Spiele ja nur auf der PS3 mit 60GB läuft und die gibt es nichtmehr :(

  2. Leute leute… geht auf heise.de und lest den Rest auch noch…voll Bild Niveau, einfach den wichtigen und nicht so prickelnden Teil weg zu lassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising