Steve Jobs: „Googles Firmenmotto ist Blödsinn“

Während der großen Apple Sitzung, die wir letzte Woche erwähnten, hatte Hauptgeschäftsführer Steve Jobs bezüglich Google deutliche Worte gewählt, die keinen Zweifel darüber ließen, wie er den Wettbewerb sieht.

Das „Don´t be evil“ (Sei nicht böse) Schlagwort mit dem Google sich brüstet? „Blödsinn!“ sagte Jobs, was, wie bekannt wurde, von einer großen Gruppe der Apple Angestellten mit Applaus quittiert wurde.

Ebenfalls über Google sagte Jobs, dass „diese Firma in das Telefongeschäft eingedrungen sei. Laßt euch nicht täuschen – sie wollen das iphone schlachten. Wir werden sie aber nicht lassen.“

Jobs erwähnte ebenfalls Adobe und nannte die Firma „faul“ weil sie, seiner Meinung nach, das ganze Potential haben interessante Dinge zu tun, sich aber weigern dies zu tun.“ Jobs kritisierte ebenfalls Flash voller Macken zu sein. Wenn ein Mac abstürzt, dann ist´s in der Regel wegen Flash, teilte er mit, und: „Die Welt steigt um auf HTML5“.

Update: Mac Rumors und Daring Fireball haben aktuellere Informationen dazu. Die meisten Zitate aus Wired sind paraphrasiert und daraus resultierten einige Diskrepanzen zwischen dem was angeblich gesagt wurde, und dem was geschrieben wurde und dem, wie es interpretiert wurde. So erklärte John Gruber von Daring Fireball, dass ein Teilnehmer an der Sitzung schrieb, dass Jobs Tonfall im Bezug auf Adobe recht nostalgisch war: er vermisse den wagemutigen Geist des alten Adobe.

Update 2: Wir haben nun erfahren, dass das nächste iPhone Update ein „A+ Update“ sein wird – was wahrscheinlich bedeutet, dass es massv ist – was aber keine Überraschung ist. Außerdem, dass die Updates eine solche Form haben werden, dass Google/Android „nicht mithalten können“ – was bedeutet der Wettbewerb hat vielleicht ein neues Feuer entzündet?

Weitere pikante Details:
– Die Lala-Leute sind wahrscheinlich vorgesehen für das iTunes Team
– Die Macs für 2010 werden „Apple auf die nächste Ebene führen“???
– Und, die Blu-Ray Software „ist ein Chaos“ und Apple wird weiterhin abwarten, bis die Verkaufszahlen abheben.
[Jack Loftus/Elisabeth Karsten]

[via Wired, Mac Rumors, Daring Fireball]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising