Der Archipod-flexibles Miniaturbüro für Ökofreaks und Applefans

Wer sein Garten Büro minimalistisch und sauber, aber naturfreundlich und rustikal außen habenmöchte, für den ist der Archipod die ideale Privatkapsel.

Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn jemand für sein Allerheiligstes Alternativen sucht und die Form einer futuristischen Kapsel wählt. Aber man muß bereit sein, eine zu finden, die sich wunderbar in die natürliche und vegetationsorientierte Harmonie des Gartens einpassen kann. Der Archipod ist, wie eine Kokosnuß, braun und rau auf der Außenseite, aber weiß und weich wenn man die Kapsel von innen betrachtet.

Entwickelt in Großbritannien, entsprang der Archipod der Frustration mit dem Alltag des Pendlers: mit den ewigen Staus, der Luft- und Lärmverschmutzung, den Fahrtkosten und dem Zeitverlust.

Tatsächlich ist der Archipod ideal für jeden, der Sehnsucht nach einem Arbeitsplatz hat, der ihm oder ihr das Gefühl gibt, Lichtjahre von der modernen Gesellschaft und ihren Frustrationsquellen entfernt zu sein. Bei wem das der Fall sein sollte, der sollte sich umgehend zur Website des Archipods begeben und bereit sein, die Klapptüren des Archipods zu öffnen. [Kyle vanHemert/Elisabeth Karsten]

[via Archipod , Make]

Tags :
  1. Ein Traum! Das würde ich sofort nehmen, wenn mir mein Arbeitgeber ab morgen dauerhaftes homeoffice erlauben würde. Äh, moment, dann bräuchte ich aber auch erst eine Wohnung oder ein Häuschen mit Garten. Mist. Oder haben die auch eine Balkonversion?

  2. Das würde ich auch sofort nehmen. Arbeite selber für Apple und fände dieses Ding total spitzen super klasse, aber wie der Stefan schon schrieb, brauche auch ich erstmal einen Garten. Ich bin auch für eine Balkon-Variante!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising