TG02: Toshiba enttäuscht – versucht es aber nochmal

Das Toshiba TG01 hätte ein wirklich klasse Telefon sein können. Die Herstellerangaben sehen wirklich fantastisch aus. Immerhin war es das erste Handy mit einem Snapdragon 1GHz Prozessor und einem riesigen 4,1 Zoll Display. Enttäuscht hat es trotzdem.

Anders als man es von einem GSM-Handy erwartet, verfügt das TG01 weder über GPS, Wi-Fi noch über Bluetooth. Und in der US-Version verzichtet Toshiba sogar auf die 3G-Funktion. Bei so vielen Fehlern: Warum nimmt den diesjährigen Mobile World Congress nicht zum Anlass für weitreichenden Produkt-Relaunch? Zum Beispiel als TG02.

Wie man in diesem Antrag an die amerikanische Wettbewerbsbehörde erkennt, ist ein Nachfolger des TG01 bereits in Arbeit. Der soll zumindest einige der Fehler des ersten Toshiba-Handys ausbessern – WLAN zum Beispiel. Wir bleiben mal gespannt, ob Version 02 tatsächlich brauchbar wird, oder ebenso scheitert wie sein hochgelobter Vorgänger. [Addy Dugdale/Florian Zettel/mr]

[via FCC, Engadget]

Tags :
  1. Man wer tut den da zu viele bunte Elefanten sehen? Ich besitze ein TG01 von Toshiba und ich muss sagen Bluetooth und Wi-Fi funktioniert 1A. Selbst 3G Funktioniert sogar in Kombination mit Bluetooth sehr gut.

  2. Stimmt und bei mir sogar das GPS, mit welchem Handy der Author das wohl verwechselt hat.

    Davon abgesehen, was heisst scheitern? Das einzige Manko ist der schwache Standardakku wo es aber Alternativen gibt bzw einiges an Fummelei in der Energieverwaltung bedarf.
    Bei diesem Handy sollte man sich bewusst sein, das es sicher kein Allrounder für Jedermann ist und das einarbeiten sicherlich einige Zeit dauert.
    Toshiba gibt das 6.5er Update kostenfrei dazu und desweiteren nette und normalerweise kostenpflichtige Progs wie Core Player (wohl der beste überhaupt) in einer Versione extra für den Snaprdragon und Mobil Shell dazu.

    Abstürze erlebe ich quasi nur wenn ich zuviel rumspiele, mit neuen Proggs ausprobieren etc.
    Im „normalem“ Betrieb, läuft es absolut sauber und die 1Ghz machen sich schon stark bemerkbar, wenn man mal ne sehr grosse Webseite ruckelfrei von nach unten scrollt.

  3. Echt traurig mit wie wenig wissen da beim autor vorhanden war^^
    hauptsache erstmal schön niedermachen… offensichtlich hat er noch nie eins in der hand gehabt!
    Solche artikel erwarte ich normal nur in der bild-zeitung…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising