Test: Welche Airline hat das schnellste WLAN?

Wählen wir unseren Flieger künftig nach der zu erwartenden Download-Geschwindigkeit aus? Unsere Kollegen von Gizmodo USA haben zusammen mit Lesern die Internet-Verbindungen verschiedener Airlines verglichen. Delta Airlines hat gewonnen.

Im Hotel-Flugzeug ist der Internet-Zugang ja kein Problem, schließlich steht das Ding für immer auf der Erde. Doch wer sich auf einen längeren Flug begibt, der möchte vorher wissen ob die Internet-Verbindung auch hält, was die Airline verspricht. Die Mitglieder des Gizmodo Mile-High-Club haben kürzlich die Leistung mehrerer Airlines miteinander verglichen. Dabei wurde die Up- und die Download-Geschwindigkeit mit dem Online-Test von Speedtest.net erfasst.

Auf diese Weise kamen für American Airlines, Virgin America, Delta und AirTran brauchbare Ergebnisse zustande. Fazit: Internet im Flugzeug ähnelt einer kleinen DSL-Verbindung. Spitzenreiter Delta brachte es im Download auf ein knappes Megabit/s und einen Upstream von annähernd 300 Kilobit/s. Schlusslicht Virgin America liefert 570 bzw. 250 Kilobit/s.

Die Latenzzeiten sind aber – wen wundert’s – deutlich höher als bei DSL. Auch hier schneidet Delta mit 178 ms am besten ab, während die rote Laterne mit 276 ms an Virgin geht.

Die Tests sind übrigens keinesfalls abgeschlossen, sondern sollen auch in Zukunft fortgesetzt werden. Wer sich selbst daran beteiligen möchte findet Infos auf der Website des Gizmodo Mile-High Club. [Rosa Golijan/Tim Kaufmann]

Tags :
  1. Ist der Mile High Club nicht der „Club“ von Leuten die Sex im Flugzeug hatten?

    Bezeichnend, das Gizmodo dies für Nerds verwendet die Wlan im Flugzeug testen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising