100.000 Mal genauer als die Atomuhr

Die Atomuhr ist, wie Make es ausdrückt, alt und überholt. Die neue Quanten-Uhr vom nationalen Institut für Standards und Technologie der USA ist 100.000 Mal akkurater als ihr Vorgänger und damit ein Meilenstein der Entwicklung.

Die Quanten-Uhr, entwickelt von dem Physiker Chin-wen Chou vom NIST, zeigt die Zeit an, indem sie die Energie eines einzelnen Aluminium-Ions mit UV-Laserstrahlen mißt. Sie verliert eine Sekunde alle 3,4 Milliarden Jahre, im Vergleich zur Caesium-basierten Uhr, welche eine Sekunde alle 100 Millionen Jahre verliert und welche gegenwärtig die Gundlage für den internationalen Standard bildet.

Tatsächlich ist die neue quantenlogische Uhr so genau, dass Chous Team ihre Genauikgeit gar nicht genau messen kann, weil die gegenwärtige Definition einer Sekunde auf der aktuell herrschenden Caesium-Uhr basiert.

Aber noch ist es nicht Zeit, die Uhren umzustellen – bisher gibt es keine Pläne, die neue Quantenuhr zum neuen Internationalen Zeitstandard zu machen. Aber mit dem Bedarf genauerer GPS-Geräte und Forschungen zu Fragen der Lichtgeschwindigkeit und Einsteins Relaitivtätstheorie ist die neue Uhr ein wichtiger Schritt in die Zukunft. [Kyle vanHemert/Elisabeth Karsten]

[Wired via Make]

  1. Kommt aber nicht die Grundlage aus dem Labor des Müncher Physikprofessor Theodor Hänsch, der 2006 den Nobelpreis für Physik bekommen hat? Ich glaube mich an eine Zahl 10 hoch -15s, oder so.

  2. Das ist wirklich interessant. Scheint ja auf den ersten Blick nicht viel auszumachen aber ich denke das könnte in z.b. vernetzten Systemen durchaus Sinn machen

  3. Könnte man nicht auch Photonen zwischen 2 „Spiegeln“ in einem Vakuum hin und her bewegen lassen? Sollte diese Uhr dann nicht noch genauer sein? Denn Licht hat ja immer exakt die selbe Geschwindigkeit. Also falls diese Idee eine Schnapsidee sein sollte, nicht wundern. Ich bin ein 13 Jähriger Junge, der zu viel StarTrek guckt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising