Google will auch Telefongespräche übersetzen

Bei Google läuft bereits ein erfolgreiches online Übersetzungsprogramm, aber sie haben noch viel abgehobenere Ideen, als nur das schriftliche Wort zu übersetzen. Sie möchten Sprachen übersetzen, die über das Telefon übertragen werden, wenn man den Worten des Chefs ihres Übersetzungdienstes Glauben schenken kann.

Im Gespräch mit der britischen Times erklärte Franz Och, Chef der Übersetzungsabteilung:

“Wir glauben Gesprächsübersetzungen sollten möglich sein und in einigen Jahren einigermaßen zuverlässig funktionieren. Damit das reibungslos funktioniert braucht man eine Kombination aus einer hochpräzisen Maschinenübersetzung und einer hochpräzisen Stimmerkennung und das ist genau das, woran wir arbeiten. Wenn man sich die Fortschritte der maschinellen Übersetzung ansieht, und entsprechenden Fortschritte im Stimmerkennungsbereich, dann hat es da enorme Entwicklungen gegeben.“

Es ist noch nicht klar, ob Google nur ein Telefongespräch übersetzen will oder auch Unterhaltungen um einen herum, beispielsweise eine Essensbestellung in einem japanischen Restaurant. Wenn es um ersteres geht, bin ich mir nicht sicher, ob ich von der Software Gebrauch machen würde. Aber wenn es um Hotelbuchungen in anderen Ländern geht, könnte es nützlich sein. [Kat Hannaford/Elisabeth Karsten]

[via The Times]

Tags :
  1. vorsicht verschwörungstheorie:

    klar und wenn sich erstmal alle dran gewöhnt haben und das in ein paar Jahren regelmäßig nutzen, kann man ganze Gespräche auch manipulieren.

    Danach kommt nur noch die Google Brille, dann sehen wir auch das richtige :D

  2. @ alex

    keine ahnung warum.
    kann sein das es damit zu tun hat dass das bild selbigen fisch zeigt und seinen namen fett drüber stehen hat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising