Liveblog: Nokia Pressekonferenz MWC 10

[nggallery id=22]Hier findet ihr den Liveblog zu Nokias großer Pressekonferenz auf dem diesjährigen Mobile Word Congress.

Zum Updaten drückt bitte F5!

12:39 – Die Konferenz ist gleich zu Ende. Wir beenden damit den Live-Blog. Weitere Infos zum MWC gibt es auf der Gizmodo-Homepage zu sehen.

12:38 – Es gibt neue Fotos in der Galerie.

12:37 – Jetzt folgen die letzten Fragen. Der Saal ist gerade heiß wie eine Sauna. Anscheinend gibt es keine neue Handys zu sehen.

12:40 – Jetzt steht die zweite Fragerunde an.

12:39 – Nokia klopft sich gerade selbst auf die Schulter und beglückwünscht sich dazu, wie erfolgreich die Ovi-Services laufen.

12:36 – Jetzt geht es um Nokia Money. Das ist sowas wie Nokias PayPal. Damit kann man von Handy zu Handy Geld übertragen – praktisches Produkt. Weitere Informationen dazu folgen.

12:35 – Allem Anschein nach legt Nokia künftig viel mehr Wert auf Software und Software-Angebot. Aber auch Betriebssysteme spielen eine große Rolle. (Um die etwas langatmige Rede gerade etwas abzukürzen).

12:32 – Ovi-Mail wird inzwischen von über 7 Millionen Menschen genutzt.

12:31 – Die Internet-Verbindung ist gerade zusammengebrochen. Nokia hat gerade etwas zu Thema Musik erzählt. Comes With Music gibt es inzwischen in über 26 Ländern.

12:24 – „Navigation ist für uns ein extrem gutes Business-Model!“

12:23 – Die nächste Generation soll auf allen GPS-Handys von Nokia funktionieren.

12:21 – So, es geht weiter. Nokia erzählt uns jetzt etwas über Ovi Maps. Die Software wird über 100.000 Mal am Tag heruntergeladen – in über 158 verschiedenen Ländern.

12:17 – Der zweite Teil der Konferenz soll in wenigen Minuten starten. Vielleicht sehen wir doch noch ein paar neue Handys.

12:11 – Der erste Teil der Konferenz ist zuende. Eine Konferenz von Nokia folgt noch. Dieser Teil wurde gemeinsam mit Intel abgehalten.

12:07 – Frage: Ist das das Ende von Symbian?
Antwort: Nein, absolut nicht. Es geht eher darum andere Geräte zu bereichern.

12:05 – MeeGo soll auch auf anderen Handys installiert werden. Also nicht nur Nokia-Geräten.

12:00 – Frage: Wird das N900 mit MeeGo kompatibel sein?
Antwort: Das nächste Maemo-Handy wird kompatibel sein. Nokia redet sich zwar heraus, aber es sieht schlecht aus für das N900.

11:57 – Frage: Sie haben jetzt eine Software-Coop, ist es auch denkbar, dass es bald Intel-Hardware in Nokia-Handys geben wird.
Antwort: Nokia und Intel wollen sich derzeit nicht dazu äußern, aber man ist offen für alles.

11:55 – Frage: Was bedeutet MeeGo für Nokia.
Antwort: Maemo wird zu MeeGo. Das nächste Maemo-Handy wird ein MeeGo-Handy.

11:54 – Jetzt ist die Fragerunde.

11:52 – Das erste Gerät soll im zweiten Quartal dieses Jahres erscheinen.

11:50 – MeeGo wird komplett modifizierbar sein. Das Betriebssystem soll sowohl auf Intel-Note und Netbooks als auch auf Smartphones installiert werden.

11:49 – Fotos zu der Veranstaltung folgen in wenigen Minuten. Der Internetzugang ist hier gerade komplett ausgelastet.

11:47 – MeeGo wird ein SDK für Entwickler haben. Auf Meego.com gibt es weitere Informationen zu diesem Produkt. Die Seite ist ab sofort live.

11:46 – MeeGo ist ein Hybrid aus den beiden Betriebssystemen Maemo (Smartphone) und Moblin (Netbooks).

11:45 – MeeGo wurde gerade angekündigt. Es handelt sich dabei um eine Open-Source-Plattform die gemeinsam von Nokia und Intel entwickelt wurde.

11:44 – Ein Sprecher von Nokia und eine Sprecherin von Intel sind nun auf der Bühne. Die beiden sprechen nun über die Zusammenarbeit zwischen Nokia und Intel.

11:42 – Die Pressekonferenz findet gemeinsam mit Intel statt.

11:41 – Der Saal ist komplett voll und der Nokia-Chef kommt bald auf die Bühne.

11:32 – Wir beginnen in wenigen Augenblicken.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising