Magnetstecker zum Selberbasteln reduziert Laptopstürze

Jemals über das Stromkabel des Laptops gestolpert und damit das Leben des Laptops riskiert? Wer weiß, wovon ich spreche, wird sicher ähnlichen Gefallen an einer geschickten kleinen Ergänzung finden, wie ich: ich habe an meinem Laptop einen praktischen Magnetstecker, der sich automatisch löst, wenn das Kabel zu stramm gezogen wird.

Leider sind sie noch nicht im Handel erhältlich, aber dank Lifehacker] kann man sich mit einiger Geduld selbst einen basteln. Dazu braucht man:

  • -Ringförmige Magneten aus Neodymium (müssen im Durchmesser etwas größer sein als der Laptopstecker)
  • Metallbolzen (die in die Steckdose passen)
  • Stahlunterlegscheiben (verschiedene Größe und drauf achten, dass sie magnetisch sind, damit der Magnet an ihnen hält)
  • Dünne Kupferfolie (Aluminium-Isolierband hat zu viel Widerstand)
  • Elektro-Isolierband
  • Zwei-Komponenten-Kleber
  • Nägel
  • beruhigendes Räucherwerk (um bei der kniffligen Bastelei die Nerven nicht zu verlieren)

Der Prozess, den bestehenden Stecker magnetfähig zu machen, erscheint einfach, aber es ist sinnvoll der Anleitung genau zu folgen und nicht mit den Nägeln in der Steckdose herum zu spielen… [Rosa Golijan/Elisabeth Karsten]

[via Hack a Day via Lifehacker]

Tags :
  1. Vermutlich werde ich für diese Aussage gesteinigt, aber Apple hat das schon seit Ewigkeiten in seinen Macbooks….. und ich bin mindestens 1x in der Woche sehr dankbar darüber, weil sonst das macbook auf dem Boden landen würde.

  2. „Get a German Course^^“
    Das kommt davon wenn man auf der Arbeit an crap-Logitech Tastaturen sitzen muss.

    Danke für dein Kommentar.
    Get a life, or even better. Take your life.

  3. Hehe, jetzt hat sich der Autor als MacUser geoutet.
    Ist schon toll wenn nun auch die Frickler wieder was zum kopieren haben.
    MacSafe rules :-D

  4. @matt
    Neodym-Magnete ;-) den Rest hab ich ja hier *g*

    Aber ein gebrauchtes 12″ iBook G3/G4 such ich auch noch, aber aus anderen Gründen.

    @Joe
    Ich glaub so ziemlich jeder ausser Apple?

  5. Die Magnetkupplung z.B. 20cm vom Stecker entfernt ins Kabel einzubauen ist wesentlich einfacher und erfüllt denselben Zweck.

    LG Alex

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising