Rucksack mit Sauerstoffreserve

Jedesmal wenn ich Sport mache befallen mich zwei Gedanken. Zunächst frage ich mich, warum ich überhaupt gerade Sport mache und der zweite: ich wünschte, ich hätte jetzt mehr Sauerstoff. Der Oxyfit Rucksack gibt einem bis zu fünfzig Prozent mehr Sauerstoff.

Und so funktioniert er: Der Schlauch führt zum Gesicht, wie bei einem Telefonheadset. Er leitet den Sauerstoff aus dem Rucksack direkt in den eigenen Atembereich. Damit kann man die gewöhnliche Sauerstoffdichte der Erdatmosphäre von etwa 20% auf etwa 30% erhöhen und olympisches Leistungsniveau erreichen. Ist dieser Rucksack für 2681 US-Dollar das wert? Das muß jeder für sich entscheiden. Aber bei einem spannungsvollen Verhältnis zwischen einem dicken Bankkonto und großer Körperfülle könnte der zusätzliche Sauerstoff das notwendige Training durchaus erleichtern! [Jason Chen/Elisabeth Karsten]

[Via Japan Trend Shop via Oh Gizmo via Fashionably Geek]

Tags :
  1. Mir ist nicht klar ob er befüllt werden muss oder ob er ihn selber produziert bei dem preis sollte man davon ausgehen können.

    Ja und wenn er befüllt wird wie und wie viel passt rein wie lange hält er.

  2. Also wenn er nur 30% reinen Sauerstoff bringt (und nicht 100%) dann hoffe ich aber das er das aus der Luft Filtert und nicht noch befüllt werden muss.

  3. Schade nur, dass das „Minus-Training“ für die Lunge wäre. Und die Lunge spielt ne ziemlich große Rolle, was die körperliche Leistungsfähigkeit betrifft. Andererseits könnte man den Rucksack als ersten Schritt nehmen, wenn man sich zum 6-Mio-Dollar-Mann tunen lassen will (respektive 7-Mio-Dollar-Frau).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising