Das Solar-Ei: Stromversorger am Schlüsselbund

Nicht jedes Gadget ist gleich mit einem eingebauten Solar-Ladegerät versehen, wie das neue Puma-Handy. Deshalb übernimmt den Job das Solar-Ei von XPAL. Innerhalb von vier Stunden kann das Gerät 90 Prozent Leistung aufladen, und wenn Ihr Euch traut, könnt Ihr es am Schlüsselbund oder an der Gürtelschlaufe baumeln lassen.
Das Ei muss nicht einmal in der vollen Sonne braten. Es reicht schon, wenn es mäßigem Tageslicht ausgesetzt ist, behauptet jedenfalls XPAL. Es soll mit einer Vielzahl von Geräten kompatibel sein und ist ab März erhältlich.

[Kat Hannaford / Florian Zettel]

[XPAL via Engadget]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising