Ferien machen heißt noch lange nicht auf Apple verzichten zu müssen

Die US Schifffahrtslinie Celebrity Cruises ist davon überzeugt, dass man während einer Kreuzfahrt ein MacBook kaufen und an einem Kurs teilnehmen will, bei dem iFoto und iDVD zum Einsatz kommen. Deswegen haben sie jetzt Internetcafés an Bord eingerichtet - mit dem passenden Namen iLounge.

Versehentlich nach dem Blog benannt, ist die Meeres-iLounge die erste ihrer Art und wird aus drei Bereichen bestehen:

“Eine Reihe von 26 Computerstationen, wo die Gäste ihre Email checken können, den Kontakt mit ihren Online-Netzwerken wahren oder Bordkarten ausdrucken können. Des weiteren gibt es einen Geschäftsbereich, wo Kreuzfahrtsgäste die neuesten MacBooks, iPods und Zubehör sehen, ausprobieren und erwerben können sowie ein ‚Veredelungs-Center‘ wo kompetentes Fachpersonal Tipps zum Gebrauch von Mac oder iPod gibt.“

Die Celebrity Eclipe wird das erste Schiff sein, dass eine iLounge erhält und im April diesen Jahres in See stechen – also gilt es bis dahin Urlaub und Budget passend zu planen, wenn man auf dieses Apple-Bonbon nicht verzichten will.
[Rosa Golijan/Elisabeth Karsten]

[via Celebrity Cruises]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising