iWall ermöglicht digitales Graffitti

Am Rande der olympischen Winterspiele in Vancouver ist uns die iWall aufgefallen. Aufgebaut im olympischen Dorf und rund  zwei Meter hoch erlaubt sie digitales Graffitti.

Gesponsered wurde iWall vom olympischen Kommittee. Im Video seht Ihr den Künstler Chairman Ting bei der Arbeit. [Mike Byhoff / Tim Kaufmann]

Tags :
  1. Ich glaube der Typ mag Kopfhörer… Aber doch sehr schönes Teil – Allerdings gibt es viele viele Graffiti „Künstler“ die dort wesentlich schönere Motive hätten zaubern können ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising