Stromlinienwagen bewältigt 1.170 km mit einem Liter Treibstoff

Studenten der California Polytechnik State University haben mit Black Widow ("Schwarze Witwe") einen Wagen vorgestellt, der 1.170 km mit nur einem Liter Treibstoff zurücklegte. Mit dem Gefährt wollen sie am Shell Eco-Marathon teilnehmen.

Die Schwarze Witwe fährt auf drei Rädern und hat drei PS. Das Team arbeitet schon seit 2005 daran, das Gewicht nach unten und die Reichweite nach oben zu schrauben. Aktuell wiegt der Wagen 43,5 kg und erreicht mit seinem 50-Kubikzentimeter großen Honda-Motor eine Höchstgeschwindigkeit von 48 km/h. [Kyle VanHemert / Tim Kaufmann]

[Via Wired, Inhabitat]

Tags :
  1. Da muss der Fahrer aber 24h und 22 min und 30 sec fahren (wenn er konstant 48km/h fahren würde).
    Oder ist das Teil GPS gesteuert gefahren?
    Denn über 24h in so nem Teil wär schon krank.

  2. Soweit ich weiß fahren die eine bestimmt zeit oder eine recht kleine menge an benzin und rechnen das dann hoch.

    Höchst geschwindigkeit fahren die normal nie, zumindest habe ich das mal so in einem tv bericht gesehen.

  3. Das sind nur Machbarkeitsstudien. Hier wird nur geforscht und aus den Ergebnissen lassen sich dann Erkenntnisse gewinnen, die natürlich auch den Automobilbau beeinflussen und optimieren :o)

  4. 1982 für Cornelia Lenz mit einem VW Dreirad mit 1l Kraftstoff(Diesel) umgerechnet 1491,3km weit.
    Beim Shell Kilometer Marathoin in Hockenheim kam sie mit 1l umgerechnet 885,3km weit.

    Nachzulesen im Guiness Buch der Rekorde Ausgabe 1984 Seite 174.

    Gab es seitdem keine Weiterentwicklung?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising