Test: Rowmote für iPhone und iPod Touch – Der Ersatz für die Apple Remote

Leider liefert Apple inzwischen nicht mehr bei allen Modellen eine Apple Remote Fernbedienung mit. Diese musst du dann teuer im Laden zusätzlich kaufen. Rowmote hilft dir dabei kosten zu sparen, wenn du auf keine Fernbedienung verzichten möchtest und einen iPod Touch oder ein iPhone besitzt. Mit Hilfe dieser kleinen App ist es einfach deinen Mac von der Couch zu bedienen und zum Beispiel zwischen den Songs in iTunes zu wechseln.

Klicken Sie auf das Bild, um zur Galerie zu gelangen!

Die Oberfläche der Applikation wurde der Apple Remote nachempfunden, um ein echtes Look and Feel zu simulieren. Mit dem Programm kann man nicht nur die gewohnten Anwendungen wie iTunes, iPhoto oder iDVD steuern, sondern auch viele andere wie Finder, Boxee, Front Row oder VLC Player, und noch viele mehr. Zusätzlich kann man auch Programme beenden, in den Vollbildmodus umschalten oder die CD auswerfen.

Natürlich kann auch der Mac in den Schlafmodus geschalten werden.

Ihr stellt euch vielleicht die Frage, wie das ganze funktioniert?

Na, ganz einfach: Auf deinem iMac oder MacBook muss zusätzlich ein kleines Programm Namens „Rowmote Helper“ installiert werden. Dieses Programm findest du direkt auf der Hersteller Webseite (Download)

Sobald dieses Programm installiert ist, wird dein iMac über Wireless Lan (Solange beide Geräte im gleichen Netzwerk liegen) gefunden. Das Gerät muss jetzt nur noch ausgewählt werden, und die Verbindung mit Hilfe eines Zahlencodes her zu stellen.

Und schon ist die neue Fernbedienung einsatzbereit!

Fazit:

Diese kleine App wird definitiv Anklang bei vielen Benutzern finden. Die echte Apple Remote kostet satte 19 Euro. Die App jedoch nur 79 Cent. Zusätzlich kann die App mehr als die Fernbedienung von Apple. In der Pro Version von Rowmote hast du sogar eine Remote Tastatur und ein Remote Trackpad! [Patrick Klostermeier/mr]

[Download Rowmote]

Spart viel Geld.

Hat mehr Funktionen als die Apple Remote.

Leichte Installation.

Ein zusätzliches Programm, welches immer auf dem iMac laufen muss, muss installiert sein.

Wireless muss am iPhone/iPod aktiviert sein.

Tags :
  1. 20 euro für eine so kleine fernbedienung ist doch nicht happig.
    ich bin gerade auf der suche nach einer remote für mein samsung notebook und die preise für so eine. die in den express-card-slot passt, liegen bei über 50 euro.
    die 20 euro sind da echt voll ok.

  2. Mich hat an dieser Art von Apps immer sehr gestört, auf dem Mac noch ein extra Programm dafür laufen lassen zu müssen.
    Erfreulicherweise gibt es aber einen Entwickler, der das ganze über den VNC Server laufen lässt, den man ja eh schon (laufen) hat. Front Remote mag damit manchem eine Alternative zu Rowmote bieten, wenngleich sich das Programm auf die Funktionen der Originalfernbedienung beschränkt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising