Toyota sicher: Pedalprobleme nicht elektronikbedingt

Vor ein paar Tagen hat Steve Wozniak über die Probleme mit seinem Prius berichtet. Um das kurz zusammenzufassen: Auch sein Toyota leidet unter der mysteriösen Selbstbeschleunigung, durch die schon mehrere Fahrer in schwere Unfälle verwickelt wurden. Steve - ganz Software-Entwickler - konnte das Problem allerdings gezielt reproduzieren und ist sich seither sicher, dass es sich um ein Software-Problem handelt.

Auch unsere Kollegen bei Jalopnik, die die ganze Toyota-Story eng begleitet haben, schildern, wie immer wieder die Elektronik verantwortlich gemacht wird. Vor dem offiziellen Untersuchungsausschuss des US-Repräsentantenhauses überraschte Toyota-Präsident Akio Toyoda jetzt aber mit der Aussage, er sei „absolut sicher“, dass die Elektronik nicht die Problemursache sei.

Jede Wette, dass Toyota es demnächst auf die Fussmatten schiebt. [Rosa Golijan / Tim Kaufmann]

[Via SF Gate]

Tags :
  1. Lol, das mit der Fußmatte ist mir auch schonmal passiert. Ganz unbekümmert rausbeschleunigt und dann beschleunigt der wagen einfach weiter *schock* erst gebremst und dann mit aller Kraft verklemmte Fußmatte bekämpft. War allerdings anderer Hersteller.Den Aufmerksamkeitskampf hat meine Fußmatte jedenfalls gewonnen und steigt in meine TOP 10 der meist gecheckten materiellen Dinge :D

  2. Focus lesen = bilden.

    Der Kriesenmanager von Toyo Europe gibt dort ein Statement ab. (gab, da par Tage zurück). Fußmatten führen in den USA TATSÄCHLICH zu Problemen. Da dort anderen Matten wie in EU/Asien verwendet werden. Diese sind nicht verankert und rutschen somit.

    Weiter gibt es diese ominösen Unfälle meist nur bei automatik Wagen, da man in Europa aber meist Manuelle Wagen fährt, kann man auskuppeln und bremsen.

  3. Ich mach das ja ungern, aber diesmal fühl ich mich gezwungen:
    @Carsteb:

    Was hat Focus mit Bildung zu tun? Und wenn man schon so ein Fass aufmacht, sollte man wenigstens einen Satz fehlerfrei hinbekommen und sich etwas umfassender bilden. Toyota selbst sagt, dass es wohl an einer Kondenswasserbildung in der Gaspedalmechanik liegt, nicht an den Fussmatten. Weiterhin ist es auch bei Automatikfahrzeugen problemlos möglich in die Neutralstellung zu schalten und damit das Fahrzeug trotz gedrücktem Gas nicht weiter zu beschleunigen. Das Gaspedal ist im Übrigen auch bei Schaltfahrzeugen verbaut, nebst dem auch bei Peugeot und Citroen.

    http://www.auto-motor-und-sport.de/news/toyota-gaspedal-rueckruf-toyota-ermittelt-die-ursache-fuer-klemm-pedal-1721590.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising