Zenith ist der Geländewagen unter den Rollstühlen

Der vom Mechanical Engineering Department der Universität von Alberta designte Rollstuhl "Zenith" erinnert mit seinem kettenähnlichen Antrieb an die ersten Kampfpanzer. Doch der Antrieb hat rein zivile Hintergründe: Im Zenith können Fahrer nämlich auch Treppen ohne fremde Hilfe überwinden.

Der aus Aluminium und Carbon gefertigte Zenith soll superleicht, zugleich aber auch extrem robust sein. Wenn der Antrieb so funktioniert wie es die Designer erwarten (einen Prototyp gibt es noch nicht), muss man sich wieder einmal fragen, warum niemand schon früher auf diese so naheliegende Idee kam? [Mark Wilson / Tim Kaufmann]

[Via thedesignblog, coroflot, io9]

  1. Hab in der Richtung schon beeindruckenderes gesehen. Es gibt in den USA einen Hersteller, der einen Rollstuhl baut, der sich aufstellen kann (Sitz ist dann so hoch, dass der Fahrer etwa in Augenhöhe einen stehenden Menschen ist) und der auch Treppen steigen kann. Das Gleichgewicht hält er selbständig (wie ein Segway). Gibt auch schon mehrere Prototypen, die im Einsatz sind (ob auch schon Serie, weiss ich nicht). Lief vor ein paar Monaten in irgendeiner Doku.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising