Schmerzfreie Injektionen beim Zahnarzt weil ein Gadget das Gehirn austrickst

Jeder, der es hasst zum Zahnarzt zu gehen, wird jetzt jubeln: DentalVibe ist ein neues Gerät, mit dem der Zahnarzt für den Patienten völlig schmerzfrei eine Spritze setzen kann. Der Trick dahinter: das Gehirn wird überlistet. 

Dr. Steven G. Goldberg DDS and Bresslergroup, haben DentalVibe so entwickelt, dass das Gerät in unregelmäßigen Abständen vibriert. Während das Gehirn schnelle rhythmische Vibrationen ausblendet, registriert es die unregelmäßigen Impulse. Diese Vibrationen werden von A-Beta-Nervenfasern transportiert, die schneller sind als die C-Fasern, die den Schmerz weiterleiten, der durch den Einstich der Nadel im Zahnfleisch verursacht wird. 


Auf diese Weise nimmt das Gehirn nur die Erschütterungen der Vibration wahr,nicht jedoch den Schmerz, den die Nadel im Zahnfleisch verursacht, bis sie auf den Knochen trifft. Sehr pfiffig! Jetzt müssen sie nur noch die kleinen Problemchen lösen, die die Patienten mit dem Bohren, den Schläuchen im Mund und der Beriselung, die das Hirn ganz rammdösig macht, haben. [Jesus Diaz/Gerti Windhuber]

[Bresslergroup]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising