Dell: der Adamo XPS ist nicht tot, wir verkaufen ihn erneut

Gibt es ihn noch? Gibt es ihn nicht mehr? Kürzlich gab es einige Verwirrung über das Schicksal von Dells Adamo XPS und nun gibt es eine offizielle Erklärung für das ganze Durcheinander:

“Seit heute ist der Adamo XPS wieder verfügbar, und zwar direkt bei Dell unter Adamobydell.com. Bestellungen können auch telefonisch oder via Chat entgegengenommen werden. Als wir vor zwei Wochen das Produkt aus dem Onlineshop nahmen, mutmassten einige Leute, dass wir die Fortsetzung des Produkts aufgegeben hätten – das ist nicht der Fall. Die Nachfrage nach dem Adamo XPS war groß, online und auch in den Geschäften, wo Kunden sich von dem großartigen und preisgekrönten Design selbst überzeugen konnten. Um unseren Kunden Unannehmlichkeiten durch längere Wartezeiten für die online bestellten Geräte zu ersparen, wollten wir sie erst an die Geschäfte verweisen – bis wir wieder genug auf Lager hatten.“ [Rosa Golijan/Elisabeth Karsten]

[via Dell]

Tags :
  1. hab das ding heute mal im mm angeschaut. mir is aufgefallen, dass da auf der f- und j-taste gar keine noppen sind, damit man sich mit der hand orientieren kann. find ich ja äußerst doof…

  2. Wenn die Ergonomie dem Design zum Opfer fällt, kommt eben ein Produkt heraus, das sich alle nur ansehen wollen, aber nicht kaufen möchten. Und ein UMTS Modem hätten Sie ihm auch spendieren können, sonst ist das gute Stück leider nicht kompatibel mit der mobilen Revolution…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising