Idapt i4 kann 4000 Geräte laden, immer vier gleichzeitig

Bis alle ihre Geräte endlich überall drahtlos laden können, müssen wir uns mit der nervigen Laderei befassen. Das Idapt i4 kommt uns ein Stück entgegen, in dem es das Laden von vier Geräten gleichzeitig gestattet.

Das i4 ist das letzte in einer langen Reihe von Ladegeräten der spanischen Firma. Dieses Modell erlaubt einem das Laden von vier Geräten gleichzeitig – also ein Fortschritt gegenüber i3 und i2 die nur drei bzw. zwei Geräte gleichzeitig laden konnten. Es hat auch eine glänzende Oberfläche, die beim Laden eines Sixaxis Controllers flüchtig den Eindruck erweckt, als handele es sich um eine PS 3 – das ist ein Bonus!

Das i4 lädt so ziemlich alles, was man draufsetzt, einschließlich dem iPhone, iPod, Blackberry, Nintendo DS, PSP, PS3 Controller, GPS-Systeme, Digitalkameras und Bluetooth Produkte. Alle funktionieren mit Hilfe der austauschbaren Endstücke, die man in die Schlitze der Basis reinstecken oder rausnehmen kann. Der i4 hat drei dieser Schlitze und einen USB Anschluß – ein Geräte ladender Grand Slam.

Das i4 hat ausserdem LED Leuchten, die signalisieren, wenn die Ladung eines Gerätes beendet ist. Sowie einen Schalter, mit der man das gesamte Gerät abschalten kann – wenn sich plötzlich mal das Öko-Gewissen regt. Oder auch, weil man trotzdem noch ein Rudelladegerät kauft, obwohl man doch für jedes Gerät längst ein einzelnes hat.

Das Idapt i4 gibt es ab Mai, in glänzendem schwarz oder weiss für US$ 60. [Kyle VanHemert/Elisabeth Karsten]

[Via Idapt via Wired]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising