Test: iXpenselt das Ausgabenbuch für iPhone

Trifft bei dir auch der Spruch "Am Ende des Geldes ist noch Monat über" zu? Dann könnte dir das iPhone App iXpenseIt dafür Abhilfe schaffen. Mit dieser App kannst du deine Ausgaben über den Monat verteilt notieren und somit den Überblick behalten. Hier der Test.

Um den Überblick über deine Ausgaben zu behalten ist eine Protokollierung jeder noch so kleinen Investition unumgänglich.

Lange Zeit habe auch ich es über eine Excelliste, mit Zettel oder Notizbüchern versucht. Mit wenig Erfolg, denn schon wenige Stunden nach dem Einkaufen hat man die kleinen Ausgaben vergessen – Mit iXpenseIt kannst du jetzt sofort nach dem Einkauf deine Ausgabe notieren.

Diese können in Kategorien und Unterkategorien, die du flexibel erstellen und löschen kannst, unterteilt werden. Deine Kategorien kannst du sogar mit einem Icon versehen, damit du auf den ersten Blick siehst, um was es sich handelt. Über die Kammera speichert man Quittungen als Bilddatei. Ein Export der Ausgaben-Statistiken ist per E-Mail oder W-LAN als CSV oder HTML möglich.

Neben der Vollversion stellt der Hersteller auch eine Lite-Version zur Verfügung. Diese ist voll funktionsfähig – jedoch kannst du damit nur 50 Einträge erstellen.

Fazit:

Diese Applikation ist definitiv durchdacht und sehr einfach durch eine schicke Gestaltung zu bedienen. Zusätzlich kannst du mit Hilfe dieser Anwendung richtig Geld sparen.

Die kostenlose Version iXpenselt Lite ist für den Einstieg und zum Testen sehr gut geeignet. Wer sich jedoch dazu entscheidet diese iPhone App intensiv zu nutzen sollte die 3,99€ investieren. Am Ende wird es sich auszahlen. [Patrick Klostermeier]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising