GameCrush lädt zum Spiel mit heißen Mädels – und lässt sich dafür bezahlen

GameCrush, die erste „social-site für erwachsene Spieler“, eröffnet in einigen Stunden und bringt untervögelte Kerle und geschäftstüchtige Gamer-Girls für unbeholfene Videochat/Videogame-Partien zusammen. Kotaku berichtet recht detailreich, wie man seine Xbox in einen virtuellen Puff verwandelt. Aber besser nicht bei der Arbeit anschauen…

[Kyle VanHemert / Florian Zettel]
[Kotaku]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising