Bakterien bauen auf Befehl eine Pyramide

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=fCSOdQK5PIY&feature=player_embedded[/youtube]

Vergesst Nanoboter! Wer braucht sie? Denn offensichtlich können wir Menschen jetzt direkt lebendige Bakterien kontrollieren und ihnen Befehle erteilen. Ich bin voller Ehrfurcht.

Dies wurde von kanadischen Forschern vom NanoRobotics Labor der École Polytechnique de Montréal bewerkstelligt. Die fraglichen Bakterien sind bekannt als magnetotaktische Bakterien, welche über einen inneren Kompaß verfügen, der auf die Anziehung eines Magnetfeldes reagiert. Das Forscherteam benutzte ein magnetisches Feld, um die Bakterien dazu zu bringen, sehr grosse Gruppen zu bilden und ihre Bewegungen so zu manipulieren, dass sie simple Aufgaben erfüllen konnten.

Obwohl das Bilden einer Pyramide im Moment wie eine spassige Übung erscheint, bedeutet die praktische Anwendung im Zweifel doch den Einsatz von Nanobotern. Die Forscher haben bereits eine Bakteriengruppe durch den Blutkreislauf einer Ratte gesteuert und in Zukunft werden sie die gleiche Technik anwenden, um ein Bakterienantriebsysstem für größere Nanoboter zu entwickeln.

Sehr beeindruckend das ganze, vor allem wenn man es selbst sehen kann. [Brian Barrett/Elisabeth Karsten]

[Via IEEE via PopSci]

Tags :
  1. Das haben die schon gewusst. Allerdings waren die gebauten Pyramiden so klein, dass man sie bis heute nicht wiedergefunden hat. Folge: Pharao sauer. Und das wollte keiner.

  2. Wenn der Pharao schlau gewesen wäre, hätte er größere Bakterien gezüchtet :D Was bei Kuheutern geht, muss auch bei Bakterien gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising