Gratis-Bücher bei Apples iBooks stammen vom Projekt Gutenberg

Kostenlose Werke gehören zu den am häufigsten runtergeladenen Büchern bei Amazons Kindle. Da überrascht es nicht, dass Apple nachzieht und einen Schwung von Büchern in den iBooks-Katalog integriert, die vom Projekt Gutenberg stammen.

Ohnehin hatte Steve Jobs bestätigt, dass das iPad DRM-freie Bücher im epub-Format anzeigt. Sollten es die Projekt-Gutenberg-Titel also wider Erwarten doch nicht in den iTunes Store schaffen, könnt Ihr sie wohl von Hand auf das iPad befördern. [Matt Buchanan / Tim Kaufmann]

[Via App Advice]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising