Bietet Apple doch wieder Erotik auf dem iPad und im App Store an?

Oh, diese verdammte kleine ''explicit'' Kategorie (die ''Erotik-Abteilung'') im amerikanischen iTunes App Store. Erst war sie da, dann war sie weg und nun kann sie vielleicht zurück kommen - sowohl für das iPhone, wie auch für iPad Anwendungen.

Aufgrund bestimmter iTunes Links, glaubt Mac Stories, dass Apple diese Kategorie wieder im App Store anbieten wird. Doch obwohl es durchaus möglich ist, dass sie ihre Meinung erneut ändern, ist es möglich, dass diese Links nur Überbleibsel von der ursprünglichen Kategorie sind.

Wie dem auch sei – Kategorie oder nicht, lasst uns hier nicht kategorisch werden. Hauptsache die spassigen Apps bleiben im App Store, nicht wahr?! [Rosa Golijan/Elisabeth Karsten]

[Mac Stories]

Tags :
  1. Da kann ich mich nur anschließen. Apple verzichtet durch das Weglassen der „Explicit“-Kategorie auf eine Menge Umsätze und würde es aus rein finanzieller Sicht mit großer Wahrscheinlichkeit sehr begrüßen, diese wieder einzuführen. Ich kann es mir ehrlich gesagt aber nicht vorstellen, dass die Kategorie zurückkommen soll, da durch das iPad immer mehr Kinder und Jugendliche mit dem Appstore in Berührung kommen werden…

  2. Dann dauerts nicht mehr lange, bis nachts im TV abwechselnd mit abenteuer18-App-Werbung kommt: Die neue Gina Wild Schüttelapp mit fi*-Bewegungen und Möpsewackeln. Für nur 7,99.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising