Android 2.1 endlich für Motorola Droid verfügbar

Das wochenlange Verwirrspiel um Android 2.1 für das Motorola Droid hat ein Ende. Die neue Version wird seit kurzem per Over-The-Air-Update ausgeliefert. Dadurch kann es zwar noch ein paar Tage dauern bis es kommt - aber es kommt.

Die Neuigkeiten:

– Zoomen durch Fingerspreizen ist im Browser, der Galerie und Google Maps verfügbar

– Neue Anwendung für Wetter und News plus Widget. Sie liefert wöchentliche und stündliche, ortsbezogene Wettervorhersagen und Schlagzeilen

– Texteingabe per Stimme: Wenn eine Texteingabe-Box erscheint, dann einfach auf das Mikro-Icon auf dem virtuellen Keyboard klicken und sprechen

– Neue Galerie mit 3D-Layout. Damit könnt Ihr Bilder vom Droid bzw. Picasa Web Albums betrachten und mit anderen teilen

– Live-Wallpapers sind animierte Hintergrundbilder für den Home-Screen. Aufrufen lassen sie sich durch langes Drücken auf dem Home-Screen

– Unterstützung für Yahoo-E-Mail

– Update für Google Maps: Personalisierte Vorschläge, außerdem Synchronisation per Stern markierter Orte mit dem Desktop-PC

– Nachtmodus für Google Maps Navigation, der automatisch bei Dämmerung/Nacht aktiviert wird

– Verbessertes Patternlock

– Verbessertes Audio beim Trennen eines kabellosen Headsets

– E-Mail-Zugangsdaten müssen nach einem Over-The-Air-Update nicht mehr neu eingegeben werden

Kurz gesagt: Alles wofür ein Droid-Besitzer einen Nexus-One-Besitzer bisher beneiden musste, kommt in den nächsten Tagen auch auf das Motorola-Gerät. Vom Prozessor abgesehen. Es gibt übrigens noch keine Hintertür zu einer manuellen Installation – man muss auf Over-The-Air warten. [John Herrman / Tim Kaufmann]

[Via BGR]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising