MapQuests Gratis-Navi für das iPhone mit Sprachhinweisen

Mit der Ankündigung eines kostenlosen Navi-Apps inklusive Sprachausgabe der Abbiegehinweise hat Google den etablierten Navi-Herstellern einen mächtigen Schreck eingejagt. Das gilt insbesondere, weil eine iPhone-Version unvermeidlich scheint. Nun, Google lässt auf sich warten, aber MapQuest ist fertig.

Um das deutlich zu sagen: Es handelt sich hierbei um ein Update für MapQuest 4 Mobile, nicht um einen Preisnachlass auf das größere MapQuest Navigator, das den Fahrer schon seit letztem Jahr sprachlich dirigiert. Schon weil Karten ausschließlich in der Draufsicht präsentiert werden spielt MapQuest 4 Mobile eher in der Liga von Google Maps als in der von Navigon und TomTom.

Dennoch, die Sprachhinweise funktionieren und – ganz ehrlich – oft sind sie doch das einzige was man braucht. [John Herrman / Tim Kaufmann]

[Via iTunes, Mashable]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising