Der magnetischste Stoff bisher

Eisenkobalt war bisher der magnetischste aller Stoffe auf Erden - bis Physiker das schufen, was dieser Mann in seinen Händen hält.

Es ist eine Eisen-Nitrogen Verbindung welche um 18% magnetischer ist als Eisenkobalt und widerlegt möglicherweise Theorien darüber, wie magnetisch ein Stoff sein kann.

Jianping Wang, Physiker an der Universität von Minnesota in den USA kreierte die hochmagnetische Verbindung, aber er ist nicht der erste, der dies tat.

“1996 stellten Forscher des Zentralen Forschungslabors bei Hitachi in, Japan, die gleiche Eisen-Nitrogen Verbindung her. Ihre Forschung zeigte auch, dass das Material Grenzen überwand, die in traditionellen Theorien gesetzt worden waren. Aber wie dem auch sei, andere Wissenschaftler waren bisher nicht in der Lage, ihr Experiment zu wiederholen.“

Offensichtlich hat sich Wang besondere Mühe gegeben, „seine Versuchsanordnung für andere Wissenschaftler wiederholbar zu machen“ – aufgrund der gescheiterten Versuche der Vergangenheit. Umso bedauerlicher ist es, dass ihm das Recht der Erstschöpfung dennoch abgesprochen werden muss. [Rosa Golijan/Elisabeth Karsten]

[Via MN Daily via Pop Sci]

Tags :
  1. Mein Vorredner hat ein neues Element auf diesem Planet entdeckt. Es ist nichts geringeres als das SILIKON!!! Als Abkürzung kommt ja wohl nur SM in Frage. =)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising