9.330 weitere Android-Apps im März

Der Android Markt muss noch mächtig aufholen, aber offensichtlich sind sie auf einem guten Weg: im März wurden über Neuntausend Apps hinzugefügt. Doch mehr Apps können auch mehr Schwierigkeiten bedeuten.

Einer der Vorteile des kleineren Androidmarkts war bisher, dass einem viel Müll und Dopplungen erspart blieben. Denn das sind die unvermeidlichen Begleiterscheinungen eines grösseren Systems: je vitaler eine Plattform wird, umso mehr zieht sie Entwickler aller Sparten an.

Die Offenheit des Android Markts, die zwar dem Wachstum sehr zuträglich ist, könnte langfristig aber auch zu einer Überfrachtung führen. Obwohl die Apps im Apple App Store einen Zustimmungsprozess durchlaufen, hat er dennoch eine Menge wertloser oder kopierter Apps. Ohne jeglichen Filter könnte der Android Markt bald ein unübersichtlicher Bazaar werden.

Doch zunächst ist  ein bemerkenswertes Wachstum zu verzeichnen: von einem Wachstum um 5.532 Apps im Februar zu 9.330 im März. Im Moment sind nur etwas mehr als 27.000 Apps auf dem Android Markt – hoffen wir, dass die meisten davon nützlich bleiben. [Brian Barrett/Elisabeth Karsten]

[Via AndroidLib via PhoneArena]

Tags :
  1. Komisch keine apple news, keine kommentare. Langsam glaube ich die die hier über die apple news jammer haben garkein smart phon und sind nur neidisch auf die anderes. Und apple ist halt der bessere gegner.

  2. Och nöö nicht schon wieder die Neid-Nummer. *gähn* Wir wärs mal mit was kreativem? Z.B. Ihr doofen Apple-Gegner habt ja ne Glas-Allergie!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising