8 Positionen: So habt Ihr Euer Tablet immer dabei

Ob nun iPad, Google Tablet, WePad, HP Slate oder JooJoo - wer ein Tablet kauft, der will es dabei haben. Bei iSmashPhone hat man sich über mögliche Tragepositionen Gedanken gemacht und acht Möglichkeiten skizziert.

So richtig überzeugen mich die auf Basis des iPads entwickelten Ideen aber nicht. Tablets in einer Gürteltasche dürften ähnlich dämlich aussehen wie alles andere, was man in Gürteltaschen findet. Da spielt es auch keine Rolle, ob man den „Werkzeuggürtel“ durch ein Halfter ersetzt und sich die Cowboy-Stiefel überstreift.

Über die Schulter geschnallt kann man sein Tablet eigentlich nur dort tragen, wo man nicht damit rechnen muss, dass es einem geklaut wird. Am Bein befestigt geht das Tablet spätestens dann zu Bruch, wenn sich Mutti im Bus allzu energisch Platz für ihren Kinderwagen verschafft. Und die Variante „Baby Carrier“, bei der das Tablet vor Brust und Bauch sitzt, weckt das alte Brustbeutel-Trauma in mir.

Bleibt eigentlich nur noch, das Tablet in einer Tasche mit sich zu führen. Als ob wir darauf nicht selbst gekommen wären. [Tim Kaufmann]

[Via iSmashPhone, The Daily What]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising