Die „Great American Horn Machine“ bläst wie keine Andere

Man nehme ein paar Dutzend Schiffs- und Zughörner, einen 2300-Liter-Lufttank, einen benzinbetriebenen Luft-Kompressor, ein Midi-Board und unerreichten patriotischen Eifer. Heraus kommt: „The Great American Horn Machine“, „God Bless America“ in voller Inbrunst herauströtend.

Dieses Baby ist nun seit einigen Wochen der ganze Stolz vom amerikanischen "Horn and Whistle Board".
Feine Sache. Bitte entschuldigt mich nun. Muss mir noch einen Weißkopfseeadler tätowieren lassen. [Brian Barrett / Florian Zettel]

YouTube Preview Image

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising