Isländische Vulkanasche sorgt für gecancelte Flüge in ganz Europa

Über weiten Teilen Westeuropas herrscht heute Chaos: Aufgrund einer Aschewolke in Folge
Eines Vulkanausbrauchs auf Island sind bereits hunderte von Flügen gestrichen worden,
da die pulverisierten Glas- und Felspartikel aus dem isländischen Vulkan Eyjafjallajokull äußerst schädlich für Flugzeugtriebwerke sind.

Der Eyjafjallajokull liegt in einem Gletscher und bietet ein äußerst beeindruckendes Fotomotiv, wie derzeit eindrücklich auf Flickr demonstriert wird. Im letzten Monat brach der Vulkan das erste Mal seit über 200 Jahren aus und am Dienstag folgte eine zweite Eruption unter dem 200 Meter dicken Gletschereis. Die durch die Gletscherschmelzung entstandenen Wassermassen sorgten für eine Anhebung des Wasserspiegels in der Region um bis zu drei Meter. Das naheliegende Dorf wurde aufgrund akuter Flutgefahr evakuiert.

Die Vulkanasche sorgt, obwohl vom Boden nicht sichtbar, für Sichtschwierigkeiten in der Luft und stellt beim Eindringen in Motor und Bordelektronik eine große Gefahr da. Hier eine interessante Erklärung des Guardian dazu. [Kat Hannaford / Florian Zettel]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising