Außerirdischer Blitzschlag erstmals durch Bilder dokumentiert

Dieses Video hier zeigt erstmals Blitzschläge auf dem Saturn und ist damit die erste bildhafte Aufnahme eines solchen Ereignisses, die nicht von der Erde stammt.

Dass es auf dem Saturn Blitzschläge gibt war durch Funksignale schon seit längerem bekannt. Aber jetzt gibt’s zum ersten Mal Bild und Ton dazu. Kinoatmosphäre kommt dabei zwar keine auf, aber irgendwie beeindruckend ist das schon. Aufgenommen wurde das Video von der Cassini-Sonde auf der dunklen Seite des Saturn.

Im Original ist das Video 16 Minuten lang. Es wurde aber auf die zehn Sekunden komprimiert, die Ihr hier seht. Die Wolke misst auf ihrer längsten Seite gut 3.000 km. Jeder Blitz ist 300 Kilometer lang und dauerte eine Sekunde. Der Ton wurde synthetisch hinzugefügt, basiert aber auf dem von Cassini aufgezeichneten Material. [Adam Frucci / Tim Kaufmann]

[Via Wired Science]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising