Sonys 3D-TVs sind in England ab Juni erhältlich – mit einigen Schmankerln

Zwar steht der tatsächliche Preis noch nicht fest, aber der der HX803 wird in Europa Sonys erstes 3D-TV sein - und mit jeder Menge Blu-Ray-Filme und Spielen ausgestattet.

Wir wissen bereits, dass die PS3 mit 3D-TVs kompatibel sein wird und nach einem Firmware-Update 3D-Blu-Rays abspielen können soll. Vier 3D-Spiele für die PS3 sind umsonst im PlayStation-Netzwerk erhältlich. So können also jene, die sich für einen 3D Fernseher entscheiden, ein bißchen mehr für ihr Geld kriegen. Im Übrigen wird Sony im Mai 3D-Blu-Ray-Player herausbringen, also wenn der S470 bereits im Handel ist. Der S570 ist dann der erste Player, der 3D-Content direkt ermöglicht. Er ist ab Mai erhältlich.

Sony hat versprochen, dass dem HX803 “innerhalb von Wochen“ weitere Modelle folgen. Alle mit 200Hz Bildfrequenz, LED-Verstärker und 3D-Up-Conversion. All dies sind Patente von Sony, die Farben brillanter, Bilder klarer machen sollen und so weiter. Dazu sind aber spezielle 3D-Brillen notwendig. Der LX903 wird mit einem eingebauten Transmitter und zwei Paar Brillen geliefert. Was die anderen Modelle angeht, so muß man sie wahrscheinlich zusätzlich bezahlen. Der HX803 wird für eine begrenzte Zeit zwei paar Brillen und einen Transmitter haben.

‚Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“ und „Deep Sea 3D“ Blu-Rays liegen dem Bundle ebenfalls bei. Was die anderen Filme angeht, die als 3D Blu-Ray herauskommen sollen, so müssen wir uns wohl noch ein Weilchen gedulden. [Kat Hannaford/Elisabeth Karsten]

[Via Sony]

Tags :
  1. Die Features und „Goodies“ sind lange nicht so interessant wie die Bildqualität (v.a. bei 3D, Stichworte Helligkeit & Doppelkonturen) und der Preis. Da 3D erst ab größeren Diagonalen so richtig gut zur Geltung kommen soll können sie sich alles über 3000 Euro für einen 55″ in die Haare schmieren. Aber so wie Sony udn Samsung derzeit ihre Preise lancieren wird das ein teurer Spaß für solch einen unausgereiften Standard.

  2. ich geh mal davon aus das der 3d effekt mit shutterbrillen erzeugt wird…
    FInd ich doof da kannst keinen ganzen film gucken weil man vorher schon kopweh hat^^

  3. Bei den alten Elsa Brillen auf 120hz röhren hat man wirklich kopfschmerzen bekommen, aber hier ist die Technik wesentlich ausgereifter und zudem stehen 100hz pro Auge zur verfügung!

  4. Ich frage mich, was der Scheiß soll… früher hat man sich ne Glotze gekauft, die hielt dann 20 Jahre. Jetzt kommt alle 2 Jahre ne neue Fernsehtechnik und man soll sich ein neues Gerät kaufen: DVBT, HDMI, HD ready, Plasma, TFT, Oled, Full HD, 3D… Was ist der nächste Schritt? Kinderbrillen für 3D? Familien, die mit blöden Shutterbrillen aufm Kopf samstagabends Wetten dass…? gucken? *grusel*

  5. 3D wird für mich erst interessant wenn ich keine Brillen brauche, und auch sonst kein unschärfes oder verwaschenes bild bekomme

  6. Man man man , wie die Leute hier unqualifizierte Kommentare abgeben die außer im Markt noch nie 3D TV geschaut haben.

    Kauft euch einen und schaut es euch zu hause an. Es ist der Hammer. Selbst normales TV hoch gerechnet (Samsung kann das) sieht gut aus und macht echt Spass.
    Ja es gibt Menschen denen dabei schlecht wird ( 3D Krankeit ) aber es gibt eben auch Menschen denen beim fliegen oder Auto fahren schlecht wird und jede Menge bei denen es eben nicht so ist.
    Und wer sich drüber aufregt das die Technik heut zu Tage schnelllebiger ist als vor 20 Jahren; bleibt doch bei eurer Röhre und wartet noch 6-10 Jahre und kauft euch dann einen neuen dann dürfte die Weiterentwicklung abgeschlossen sein…………………NICHT!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising