Test: Dell Inspiron Zino HD – Klein aber fein

Der Dell Inspiron Zino HD hat alles, was ein kleiner und kompakter Wohnzimmer-PC haben sollte. Dazu zählen Dinge wie ein Blu-ray-Laufwerk, große Festplatte, entsprechende Rechenleistung, potente Grafikkarte und ein hübsches kleines Gehäuse. Wir haben das Gerät getestet.

Ich finde es immer wieder erstaunlich wieviel Hardware man auf wenig Platz verstauen kann. Eindrucksvolles Beispiel dafür ist der neue Zino HD. Der setzt nämlich die Tradition des Studio Hybrid fort. Der Dell Studio Hybrid war Dells letzter Mini-PC, der wohl aber nicht mehr verkauft wird, wie mir ein Blick auf die Dell-Webseite verrät.

Viel Hardware auf wenig Platz

Da der Platz bei dem 20-x-20-Zentimeter-Gehäuse ziemlich beschränkt ist, kann man davon ausgehen, dass in dem Zino HD keine High-End-Hardware zum Einsatz kommt. Ah und egal für welches Modell ihr euch entscheidet, es kommt immer ein AMD-Prozessor und eine AMD-Grafikkarte zum Einsatz: Wahlweise der X2 3250E, der X2 6850E und die HD 3200 oder HD 4330.

Dazu gibt es auf Wunsch ein Blu-ray-Laufwerk und 4 bis 8 GByte Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit einer Größe von bis zu einem TByte. Allgemein also recht potente Hardware für einen Wohnzimmer-Rechner – aber kein Gaming-PC. Wenn man bedenkt, dass dort häufig Nettops mit Atom-Prozessoren eingesetzt werden, kann sich dieses Gerät aber schon durchaus sehen lassen.

Performance

Dell_Inspiron_Zino_HD_PC_Mark_Vantage

Dell_Inspiron_Zino_HD_PC_Mark_Vantage

Hier ist eine Übersicht der Benchmark-Ergebnisse in PC Mark 05 und PC Mark Vantage.
Wie man sieht ist die Performance nicht überragend, aber dennoch ausreichend für die meisten Anwendungen und deutlich besser als die jedes Nettops.

Dell_Inspiron_Zino_HD_PC_Mark_2005

Fazit

Der von uns getestete Dell Inspiron Zino HD kostet 824 Euro. Die günstigste Konfiguration ist bereits ab 379 Euro erhältlich. Bei dem Gerät muss man jedoch auf das Blu-Ray-Laufwerk und die zusätzliche Grafikkarte verzichten. Wer darauf Wert legt, sollte sich lieber für ein teureres Exemplar entscheiden. Ansonsten ist das hier ein kleiner, massiver und ganz hübscher Wohnzimmer-PC. Er hat alle nötigen Funktionen an Board und nimmt zu viel Platz weg. Auch ist er nicht sonderlich teuer, da man bereits für rund 500 Euro einen voll funktionsfähigen PC erhält, der dazu auch noch wenig Platz braucht und sich auch in einem Wohnzimmer gut macht. Wer auf der Suche nach einem solchen Gerät ist, kann unbesorgt zum Zino HD greifen. [Maxim Roubintchik] [Dell]

Tags :
  1. Soll das jetzt ein Test gewesen sein? Das ist doch nichts anderes als eine versteckte (oder offene) PR-Wernung. Für einen Test hätte ich mir nicht nur Benchmarks gewünscht, sondern auch ein paar gängige Aufgabenstellungen, wie Videos und Bilder anschauen, im Web surfen, Spiele, Musik, Videoschnitt etc.
    Für mich sagt der Test überhaupt nichts aus außer „hier gibt es ein Gerät, Leute kauft“.

  2. Finde auch das man das hier nicht test nennen sollte, wenn dell euch das teil geschickt hat zum testen udn ihr bringt sowas dabei raus würde es mich kaum wundern wenn ihr von dell nichts mehr bekommt.

    Wie siehst den mit dem storm verbrauch aus? Wlan fähigkeiten, lautstärke, temperatur, alles wichtige fragen vür einen wohnzimmer multimedia rechner. Den so ein teil sollte ja dann auch meisten laufen udn nie stören weder durch direkten krach noch durch enorme stromkosten.

  3. ganz ehrlich? bis auf die benchmarks hätte ich euch alles auch so zusammenreimen können.
    ich glaube so gar in der bedienungsanleitung steht mehr…

  4. … leute reisst euch mal zusammen und freut euch, dass es diese seite mit hinweisen auf neue gadgets gibt. wenn euch was davon interessiert, könnt ihr euch ja wohl selber bemühen mehr informationen zu finden… echt ätzend, besucht diese seite doch erst gar nicht mehr, wäre mir lieber, als ständig dieses gejammer zu lesen…

  5. Ich hätte mir auch einen etwas ausführlicheren Test gewünscht, da mir hier bei meiner Kaufentscheidung leider garnicht weitergeholfen wurde. Ich überlege schon lange daran, mir ein Nettop zuzulegen, doch bislang hat mich die Performance dieser Geräte einfach nicht überzeugen können. Einen solchen Zino HD mit Bluray-Laufwerk finde ich da schon wesentlich interessanter. Ich schaue mich dann einfach mal nach weiteren Tests für dieses Gerät um.

  6. Sooo, was habt‘ n ihr für Probleme?! Das istn Pc da muss man sich keine Bilder oder Videos reinziehn;-) das Ding steckt man am Tv an und nimmt ne Maus plus Tastatur und schon geht’s los… Habt ihr den alle keine Ahnung aber erst mal nur Müll reinschreiben;-) ihr fertigen^^ wenn ihr wissen wollt was abgeht dann schaut doch in anderen diversen Foren nach… Kleiner Tipp, oft lohnt es sich schon mal danach zu google’n … Aber das da ein ganzes Wort fehlt merkt ihr auch nicht…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising