Devons Tread 1 Watch hält das Handgelenk jederzeit auf Trab

Devon behauptet, ihre 15,000 Dollar teure Tread 1 Watch, ein motorisierter, Riemenbetriebener Apparat, sei eine "große, mutige Unabhängigkeitserklärung vom Status quo". Der Status quo wird in diesem Fall wohl erschwinglich, lesbar und vernünftig sein. Aber all diese Riemen…

Wenn deine Vorstellung einer guten Uhr davon abhängt, wie viele Teile sich in ihr bewegen, oder noch besser: wie viele sich bewegende Teile man von außen sieht, dann ist die Tread 1 Watch an deinem Handgelenk gut aufgehoben.

Alle Zahlen befinden sich auf unterschiedlichen kleinen Riemen, gewissenhaft aufeinander abgepasst, damit, wie die Firma sagt, „der Eindruck entstehe, die Teile würden schweben“. Schweben auf deiner 15,000 Dollar Uhr. Super. Die Riemen werden von vier winzigen Motoren betrieben, die von einem integrierten Mikroprozessor koordiniert werden. Als kleines Schmankerl ist das Uhrenglas aus kugelsicherem Polycarbonat hergestellt.

Man kann sich die Tread 1 in all ihrer riemenbestückten, unabhängig-erklärten Schönheit auf Devons Website ansehen. [Kyle VanHemert / Florian Zettel][The Awesomer]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising